ein

geflügeltes Wort geworden bei uns zwei. Seit Montenegro um genau zu sein. Jetzt ist es gerade ausgegangen das Schweissgas und fast war der Innenkotflügel fertig. Die Stossdämpfer Halterung hängt schon nett drin und wartet auf künftige Aufgaben. Die habe ich ziemlich zackig drin gehabt. Und die ist wieder ein Teil vom Bus geworden. Das Gas ist vor allem wegen den vielen Schweisspunkten, Nähten und Neuanfertigungen verduftet.

Die Seitennähte kann ich leider nicht so einfach “durchziehen”. Zuviel Wärme am Blech. Also gibt das zuerst Heftnähte, dann so kurze 1.5cm Stücke. Oben, dann unten, wieder oben und so weiter und so fort.

Ich darf sicher mal eine gute und praktische Page verlinken. Hier schau ich oft mal rein. Oldtimer TV. 

Die persische Blume hat die Front der beiden Schubladen geschliffen und schon mal mit so einem Wachs behandelt. Um etwas die Zeichnung von diesem Sperrholz da, herauszuholen.

Und wieder ein Zeitraffer, so vom gröbsten. Wir sind grad etwas faul um mehr zu filmen.

Hin und wieder wird es etwas eng im Radhaus. Nicht dass die Birne gar gross wäre, der Schweisshelm ist es. Ich spanne lieber mit Dachlatten die Bleche vor, das gibt mehr Arbeit als schnell hinhalten, passt dann aber auch. Und, dann müssen die Schweisspunkte an der inneren Seite auch geschliffen werden, dann wird das alles grundiert. So ist das halt.