und

das schaut dann so aus. Die fahrende Küche hinten am selbstgebauten Caravan, die ist einfach gut. Mohamd und ich spielen auf der gleichen Saite Musik. Wir mögen unsere Häuschen aufgeräumt und clever eingerichtet. Eine weitere Gemeinsamkeit, süsse Backwaren.

Er ölt die Scharnier am Tisch. Ein Iraner der die Scharniere ölt. Mein Freund, vom ersten Oeltropfen an.

20190212_094900

Im Film unten, viele Gesichter, das sind alles Iraner. Iraner die hin und wieder wegfahren. Mohamd und Marian führen ein Tischlergeschäft, aber drei Monate im Jahr müssen die Angestellten ohne den Chef auskommen. Die anderen haben ihr Zuhause auf Räder gestellt, Ali und Mona seit sieben Jahren. Und die Radler kommen auch an. Mit einer Drohne die ins Salzwasser gefallen ist.

Wir tun dies und das. Dies ist vor allem Daten sortieren, organisieren, sichern, was eben so für Arbeiten anliegen.

Das, ist Feuerchen machen, essen, schwimmen und was eben so an Stränden gemacht wird.

Ich hab einen völlig sturen Arbeitsplan und arbeite fünf Tage die Woche, zwei davon sind frei. So geht das. Das Manna fällt nicht vom Himmel.

Dafür der Strom. Zum Donner, 950 Watt schon gegen 14 Uhr. Ist unglaublich.

20190212_173223

Ausnützen und den Laptop stressen, das Herz lacht, der Akku kracht.