im

Schlager von Bruce Low, wo eben etwas Wind um das alte Haus von Rocky-Docky um die Ecken pfeift. Den alten Brüller, “um die Ecke pfeift der Wind”, habe ich auf dem Web nicht gefunden. Es wäre die B Seite der Single gewesen.

Hier pfeift so ein Wind auch gerade kräftig um das kleine Lagerhaus und rüttelt kräftig an den alten Brettern. Wir sind noch wach und grad nicht müde. Es ist viel gegangen in den letzten 10 Tagen. Wir wohnen jetzt in eben diesem kleinen Lagerhaus. Die Wohnung ist weiter vermietet und wir sind bloody happy. As happy als Larry. Endlich wieder campen.

Prächtig so ein neuer Reifen. Und schön gross ist er auch. So lässt sich locker nach Portugal fahren. Hab ich bei den Persern abgeschaut. Die haben immer grosse Reifen drauf für Fahrzeuge die auch neben dem Asphalt rum wühlen.

IMG_1144

Der Unterbodenschutz ist dran, am Unterboden ist alles soweit fertig. Und fertig ist auch endlich die Entsorgungsstation der menschlichen Bedürfnisse. System Separet. Unsere Ggäggi Box. Mit Bambus Deckel aus dem Hornbach und PC Lüfter von Steg. Einem alten Stück Schrank vorne und einem hinreissenden Typenschild. Davon dann mal später und en détail. Geschmacksneutral.

IMG_1143

Wir haben uns auch einen netten Wasserhahnen gekauft. So old style mässig. Gestern war das. Und ab morgen arbeiten wir uns vor zur Küche. Zuerst aber muss ich noch etwas arbeiten gehen. Für die AMAG diesmal.

Und jetzt wollen eine persische Blume und ich etwas feiern, im privaten Rahmen. Und dann  gehen wir mal schlafen. Dort wo wir immer am besten schlafen. Im Bus. Auch wenn er noch nicht fertig ist. Und der Wind an der alten Lagerhalle rüttelt. Aber jetzt nach ein paar Bier hat es aufgehört zu winden, es regnet nun auf das Dach. Morgen wird es etwas schneien. Vermutlich.

Und sobald mehr Zeit, wir haben die GoPro auch hin und wieder laufen lassen.